Die Energie-Bibliothek des Energieforum

Alle hier aufgeführten Titel sind für die Mitglieder des Energieforums ausleihbar.

Lediglich die Portokosten für den Versand müssen dem Verein erstattet werden (2,20 € pro Versand).

Eine grüne Markierung beim betreffenden Titel deutet darauf hin, dass das Buch z.Zt. entliehen werden kann, bei roter Markierung ist der Titel momentan ausgeliehen (gerne kann man sich vormerken lassen).

Die Leihfrist sollte drei Wochen nicht überschreiten, damit möglichst viele Mitglieder Zugang zu den Publikationen haben.

Und natürlich sollten die Leihgaben pfleglich behandelt werden.

Bitte richten Sie Ihre Leihanfrage unter Angabe des/der betreffenden Titel per email an:

Vermissen Sie ein spezielles Buch? Gerne nehmen wir Ihre Vorschläge zur Aufstockung unserer kleinen Themen-Bibliothek entgegen. Schicken Sie uns auch hierzu einfach eine kurze Mail...

Das große Buch der Erneuerbaren Energien

Ohne Energie passiert auf der Welt nichts. Energie wird zum Überleben von Menschen, Tieren und Pflanzen ebenso benötigt wie bei der Verrichtung von Arbeit durch Maschinen. Strom und Wärme gehören zum täglichen Leben.

Doch woher kommt all diese Energie? Wie sah es früher aus, wie wird heute Energie erzeugt und was wird in der Zukunft sein? Der Schwerpunkt des Buches liegt natürlich auf den erneuerbaren Energien. Sie sollen die umweltschädlichen fossilen Energieträger und die Atomkraft ablösen. Wie sieht die Energieversorgung in 20 Jahren oder später aus? Beschrieben werden die Nutzung von Sonnen-, Wind- und Wasserenergie sowie der Erdwärme.

Ebenso gehören Begriffe wie Kraft-Wärme-Kopplung, Wärmepumpen und Wasserstoffspeicher zum Inhalt. Das Buch soll eine Bestandsaufnahme der heutigen Energieerzeugung darstellen und die Techniken leicht und verständlich übermitteln. Dies erleichtert dann das Verständnis der neuen Technologien, die fast täglich in den Medien vorgestellt werden.


1.Aufl. 2013
Wagner Verlag
Autor: Michael Schütz
380 Seiten, Gebunden
Erschienen: 07.11.13

Kommunaler Klimaschutz durch Erneuerbare Energien

Während sich die öffentliche Debatte zur Energiewende bislang vor allem auf den Strombereich konzentriert, wird zu wenig beachtet, dass den Städten und Gemeinden eine Vielzahl von rechtlichen Instrumenten zur Verfügung steht, um den Klimaschutz insbesondere im Bereich der Wärmeversorgung voranzubringen.

Unter Einbeziehung der neuesten gesetzlichen Entwicklungen, wie etwa der BauGB-Novellen 2011 und 2012/13, der Regelungen im EEWärmeG sowie der europa- und verfassungsrechtlichen Vorgaben, analysieren die Autoren eingehend die kommunalen Handlungsmöglichkeiten im Bereich der Förderung Erneuerbarer Energien, wobei sie auch Beispiele aus der Verwaltungspraxis einbinden.

Hierauf aufbauend stellen die Autoren rechtspolitische Überlegungen zur kohärenten Weiterentwicklung des Rechtsrahmens im Bereich des Umweltenergierechts an.


1.Aufl. 2013
Mohr Siebeck Verlag
Autor: W. Kahl, M. Schmidtchen
441 Seiten, gebunden
Erschienen: März 2013

Gemeinden in der Energiewende

Gerne wird den Gemeinden bei der Umsetzung der Energiewende eine Schlüsselrolle zugewiesen. Dabei wird manchmal vergessen, dass die Gemeinden nicht örtliches Vollzugsorgan der amtlichen Energiepolitik sind. Dieses Buch ist deshalb aus der Perspektive der Gemeinden geschrieben.

Die Herausforderungen der Energiewende für den ländlichen Raum sind der Ausgangspunkt. Auf dieser Grundlage werden die sich aus den Aufgaben der Gemeinden ergebenden Handlungsoptionen ausgelotet. Die Rolle als Träger der örtlichen Energiepolitik ist dabei wichtig. Aber genauso ist die Gemeinde Vertreter der örtlichen Interessen. Daneben ist sie auch Energieverbraucher. Und schließlich wird sie gegebenenfalls selbst energiewirtschaftlich tätig.

Dieses Buch will die Gemeinden bei der erfolgreichen Ausfüllung dieser Rolle unterstützen.


1.Aufl. 2013 Kommunal- u. Schulverlag
Autoren: S. Graf, Dr. F. Dirnberger, Dr. A. Gaß, Bayerischer Gemeindetag
256 Seiten, gebunden
Erschienen: 01.10.13

Unsere Zukunft

Wie soll unsere Gesellschaft im Jahr 2030 aussehen? Wie wollen wir leben? Töpfer und Yogeshwar, die unterschiedlichen Generationen angehören, aber beide passionierte Familienväter sind, nehmen die Gelegenheit wahr, voneinander zu lernen – der Politiker vom Wissenschaftler und der forsche, mitreißende Fernsehaufklärer vom Altmeister in Nachhaltigkeitsfragen.

Ihr Plädoyer: Wir haben die einmalige Chance, die Welt und unser Verhalten zu verändern. Tun wir alles, um dem Diktat der Kurzfristigkeit zu entkommen!

Pressestimmen:

"Ein spannendes Buch, das Tiefe gewinnt durch den Erfahrungsschatz der Autoren: Töpfer, früher Umweltminister und Direktor des Umweltschutzprogramms der UN, kennt aus eigenem Erleben viele Umweltkonferenzen der vergangenen 30 Jahre, er weiß, wie die Welt tickt und was durchsetzbar ist und was nicht."
Christoph Link, Stuttgarter Zeitung


1.Aufl. 2013
Deutscher Taschenbuch Verlag
Autoren: Klaus Töpfer, Ranga Yogeshwar
240 Seiten, Taschenbuch
Erschienen: 01.06.13

Auf der Sonnenseite

Bereits ein Viertel unseres Bedarfs wird durch Öko-Strom gedeckt: Die Energiewende hat Deutschland zum Vorreiter alternativer Energiequellen gemacht. Doch warum sind wir immer noch von Öl, Gas, Kohle und Atomstrom abhängig? Warum stehen Lobbyisten weiter unter dem Schutz der Politik? Franz Alt deckt auf, wer die Energiewende bremst und warum sie dennoch alternativlos ist.

Der langjährige Berater von Regierungen und Konzernen legt eine brisante Analyse vor, die Lobbyisten, Energiemultis und Politikern nicht gefallen wird.

Pressestimmen:

"Franz Alt greift in seinem Buch in kompakter und gut verständlicher Form die konkreten Probleme der Energieversorgung auf."
EUROSOLAR


2.Aufl. 2013
Pieper Verlag
Autor: Franz Alt
286 Seiten, Taschenbuch
Erschienen: März 2013

Globale Abkühlung

Strategien gegen die Klimaschutzblockade – ökologisch, wirtschaftlich, erfolgreich

Der Energieexperte Hans-Josef Fell stellt in seinem Buch "Globale Abkühlung" neue Strategien gegen die Klimablockade vor. Mit seinen Thesen möchte der Autor die festgefahrene Klimaschutzdiskussion beleben und dazu anregen, die gesetzlichen und politischen Strategien zu überdenken.

Anstatt sich mit dem "Zwei-Grad-Celsius"-Absicht und damit mit einer weiteren Aufheizung der Erdatmosphäre abzufinden, sollte als neues Klimaschutzziel eine "globale Abkühlung" angestrebt werden. Das könnte durch die Beendigung der Nutzung von fossilen Rohstoffen im Energie-, Transport-, Chemie-, Bau- und Agrarsektor sowie durch eine Kohlenstoffreinigung der Atmosphäre erreicht werden.

Im Gegenzug schlägt Fell eine weltweite Umstellung auf 100 % Erneuerbare Energien und auf nachhaltige, ökologische Anbaumethoden vor.

Stichpunkte aus dem Inhalt:

Klimaschutz Erfolgsgeschichten //
Die Krise des fossil- atomaren Zeitalters verschärft sich in dramatischer Geschwindigkeit //
Low Carbon: Scheinlösungen für den Klimaschutz //
Abkühlung der Erde ist möglich: In einigen Jahrzehnten sind 330 ppm zu schaffen //
Politische Maßnahmen zur Abkühlung der Erde //
Die Schlüsselrolle der Finanzwirtschaft als politischer Klimaschutzmotor.


1.Aufl. 2013 Beuth Verlag
Autor: Hans-Josef Fell
218 Seiten, Taschenbuch
Erschienen:2013

Auf dem Weg zum Nullemissionsgebäude

Grundlagen, Lösungsansätze, Beispiele

Energie erzeugende Gebäude erzeugen die zu ihrem Betrieb benötigte Energie zum Teil oder gänzlich selbst. Um die dafür benötigte Energie zu quantifizieren, werden die nötigen Bedingungen für das Raumklima und den Gebäudeerhalt und der sich daraus ergebende Energiebedarf für Gebäude dargestellt.

Die Anlagen zur Gebäudeenrgieversorgung und die Strategien ihrer Bemessung werden erläutert. Wegen des stochastischen Charakters der zur Energieversorgung bereit stehenden Energien wird auf die Rolle von Energiespeichern, den Speichermedien und deren Rückwirkung auf die Gebäudegestaltung einzugehen.

Die Klassifikation von Niedrig- bzw. Nullemissionshäusern, relevante Beispiele und deren betriebswirtschaftliche Bewertung schließen das Buch ab.


1.Aufl. 2013
Springer Verlag
Autor: Manfred Schmidt
385 Seiten, kartoniert
Erschienen: 2013

Investitionen in Erneuerbare Energien

Investition in die Zukunft

Die Endlichkeit fossiler Brennstoffe, der Klimawandel und nicht zuletzt atomare Katastrophen wie in Fukushima haben die Trendwende zur Investition in Erneuerbare Energien beschleunigt. Die Investoren (Unternehmer, Privatpersonen) und deren Berater müssen im Vorfeld einer Investition grundlegende Fragen beantworten. Welche der alternativen Erneuerbaren Energien kommen in Betracht? Welche wirtschaftlichen und steuerlichen Förderungsmaßnahmen gibt es? Lohnt sich die Investition? Der Ratgeber "Investitionen in Erneuerbare Energien" beantwortet diese Fragen systematisch und kompetent.

Wirtschaftliche und technische Überlegungen
Der Teil "Wirtschaftliche und technische Rahmenbedingungen" analysiert die aktuelle Marktsituation, zeigt die alternativen Nutzungsformen Erneuerbarer Energien auf, fasst entscheidungsrelevante Kriterien zusammen und weist auf mögliche Investitionsförderungen hin. Dabei werden Fachbegriffe verständlich erklärt und Problembewusstsein geweckt. Anhand eines Fallbeispiels wird eine Wirtschaftlichkeitsberechnung bzw. Investitionsrechnung einer Investition dargestellt.

Steuerliche Aspekte
Der Teil "Steuerliche Rahmenbedingungen" vermittelt die steuerlichen Grundlagen und zeigt Problemfelder auf (z.B. Umsatzsteuerpflicht, Gewerblichkeit). Ausführlich werden aber auch die steuerlichen Förderungsmöglichkeiten erläutert, die für eine Investitionsentscheidung ausschlaggebend sein können (z.B. steuerfreie Einnahmen oder Sonderabschreibungen) und notwendiger Bestandteil jeder Investitionsrechnung sein müssen. Abgerundet wird dieser Aspekt mit der Erörterung steuerlicher Gestaltungsmöglichkeiten und besonderem Augenmerk auf steuerliche Fallstricke.

Aus dem Inhalt
Gesetzliche Grundlagen
Erneuerbare Energien: Anlagen- und Nutzungsformen
Wirtschaftliche und steuerliche Förderungsmöglichkeiten
Wirtschaftlichkeits- und Investitionsrechnung
Muster und Formulare


1.Aufl. 2012
Stotax Stollfuß Medien Verlag
Autoren: Michael Drysch, Lothar Rosarius
314 Seiten, kartoniert
Erschienen: 10.01.2013

Regenerative Energietechnik

Die Energiewirtschaft wird unter Berücksichtigung der Aspekte Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit sowie Klima- und Umweltschutz in den nächsten Jahrzehnten durch umfassende Veränderungen geprägt sein. Dieses Lehrbuch beschreibt Grundlagen ausgewählter Technologien zur Nutzung regenerativer Energiequellen, denen global langfristig das größte Potenzial eingeräumt wird. Den Schwerpunkt bildet die Umwandlung der Solarstrahlung und der Windenergie. Beide Technologien stellen unverzichtbare Bestandteile einer nachhaltigen Energieversorgung dar. Weiterhin werden die Erzeugung, die Speicherung und der Transport von Wasserstoff sowie Bauarten und Anwendungen von Brennstoffzellen erläutert. Beispielaufgaben und Übungen erleichtern und vertiefen das Verständnis.

Inhalt:

Bewertung und Vergleich von Energiesystemen - Nutzung der Solarstrahlung (Solarthermie, Photovoltaik, Solarthermische Kraftwerke) - Nutzung der Windenergie - Erzeugung, Speicherung und Transport von Wasserstoff - Brennstoffzellen - Ausblick Zielgruppe: Studierende der Energie- und Umwelttechnik und des Maschinenbaus in Bachelor- und Masterstudiengängen an Hochschulen Studierende und Dozenten der Ingenierwissenschaften an Universitäten, Praktiker, interessierte Öffentlichkeit


1.Aufl. 2013
Springer Verlag
Autoren: Gerhard Reich Marcus Reppich
261 Seiten, kartoniert
Erschienen: 09.08.2013

Kleinwindanlagen

Viele Hersteller von Kleinwindanlagen locken den Kunden mit übertrieben optimistischen Leistungs- und Ertragsangaben . Auf Grund dieser Erfahrung wurden alle Datenblätter in der Publikation vom TÜV Rheinland einer Plausibilitätsprüfung unterzogen. So erfahren Sie welchen Angaben Sie vertrauen können. Da auch der Ertrag der eigenen Anlage eine zentrale Rolle bei der Projektplanung spielt, liegt der Publikation eine CD mit einem Programm zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit bei.

Bevor sich jedoch die eigene Kleinwindanlage dreht, müssen verschiedene Schritte durchlaufen werden. Die BWE Marktübersicht spezial Kleinwindanlagen begleitet Sie durch alle Prozesse der Projektplanung. Sie erfahren nach welchen Kriterien der Standort gewählt werden soll, wie es sich in Ihrem Bundesland mit der Genehmigung verhält und auf was beim Aufbau der Anlage besonders zu achten ist.

Ob Verbraucher, Bauherr Landwirt oder Architekt die Neuauflage der BWE Marktübersicht ist für alle Kleinwindinteressierten das passende Handbuch.


2.überarb. Aufl. 2013
Verlag: Bundesverband WindEnergie
Autorenteam
329 Seiten, gebunden
Erschienen: März 2013

Mit Holz heizen

Schlagen Sie den steigenden Energiepreisen ein Schnippchen - Der Ratgeber für alle, die Holzöfen, Kamine oder Holzzentralheizungen kaufen wollen oder schon besitzen - Alle wichtigen Infos zum günstigen Holzeinkauf, dem Zurichten des Waldholzes, der richtigen Lagerung und Trocknung des Brennholzes - Ofentypen und ihre Einsatzbereiche

Steigen Sie um auf Holz! Holz als alternative Energiequelle wird immer attraktiver. Es ist kostengünstiger als Erdöl, Erdgas und Kohle und schont auch noch die Umwelt.

Und das Allerbeste: Holz wächst direkt vor Ihrer Haustür. Ausgestattet mit dem nötigen Know-how und der richtigen Ausrüstung brauchen Sie quasi nur noch zugreifen. Fragen zum „Wie“ beantwortet dieses Buch.


2.aktual. Aufl. 2013
Ulmer Verlag
Autor: Christa Klus-Neufanger
125 Seiten,gebunden
Erschienen: 02.10.13

Der Energie Rebell

Wärme, Strom und Kraftstoff aus regionalen Quellen für Jedermann!

Wolfgang Löser, Bauer in Österreich, hatte bereits vor 30 Jahren die Vision, die Energie für seinen landwirtschaftlichen Betrieb aus Erneuerbaren Energien zu beziehen. Seit über zehn Jahren führt er nun Österreichs ersten „Energieautarken Bauernhof“.

Der Autor hat es sich zu Ziel gesetzt, mit seinem Bauernhof unabhängig von fernen Energieexporten zu sein. Dabei werden Wärme, Strom und Kraftstoff am Hof selbst produziert.

Der „Problem-Löser“ zeigt in diesem Buch aber auch Beispiel, wie jeder für sich –egal ob in einem Einfamilienhaus oder sogar in einer Wohnung -, aber auch Gemeinden oder Regionen möglichst energieautark werden können, wie z. B. durch eine dezentrale Stromversorgung mittels Bürgerkraftwerken.


1.Aufl. 2013
Leopold Stocker Verlag, Graz, A
Autor: Wolfgang Löser
135 Seiten, gebunden
Erschienen: 14.10.13

Heizen mit Pellets

Das Buch „Heizen mit Pellets“ ist die erste Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum, die sich umfassend der Marktsituation, den politischen Rahmenbedingungen, der Technik, der Verfügbarkeit und der Herstellung widmet.

Zudem wartet es mit allerhand nützlichen Tipps und Kontakten rund um die Pelletheizung in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf.

Kurzweilig und allgemeinverständlich von Fachautor Werner Ottlik geschrieben für Endverbraucher – und nicht nur für die.


2. überarb. Aufl. 2012
Ceto-Verlag
Autor: Werner Ottlik
90 Seiten, Taschenbuch
Erschienen: Dez. 2012

Der energethische Imperativ

Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist

100 % jetzt: Beschleunigung ist das Kernthema in Hermann Scheers grundlegendem Buch. Der langjährige Vorkämpfer für erneuerbare Energien und Träger des alternativen Nobelpreises entwickelt darin ein Gesamtkonzept, das als Blaupause für die Energiewende dienen kann. Er bietet eine fundierte Bilanz der verschiedenen Konzepte nach ihren unterschiedlichen Wirkungen und Erfolgsaussichten und beschreibt Schlüsselprojekte, die den Wechsel zu 100% erneuerbaren Energien vorantreiben und unumkehrbar machen können.

Ein unverzichtbares Buch, das die Dynamik des Wechsels als umfassende wirtschaftliche und gesellschaftliche Chance begreift, als ökonomischen wie ethischen Imperativ.


1. Aufl. 2012
Verlag Kunstmann
Autor: Hermann Scheer
270 Seiten, Taschenbuch
Erschienen: Febr. 2012

Kampf um Strom

Mythen, Macht und Monopole

Alles im grünen Bereich? Von wegen! Deutschland ist Vize-Exportweltmeister, in Europa übernehmen wir die Schulden der Nachbarländer, und die Bundeskanzlerin gilt als die mächtigste Frau der Welt. Nur die Energiewende will nicht so richtig in Gang kommen. Denn Atomausstieg allein reicht nicht. Und der Umstieg auf erneuerbare Energien ist kompliziert. ....

Claudia Kemfert erklärt uns allen – Bürgern, Politikern und der Wirtschaft – die Energiewende. Jetzt ist die Zeit zum Handeln. Denn die Energiewende hat gerade erst begonnen.


1. Auflage 2013
Murmann Verlag
Autor:Claudia Kempfert
142 Seiten, Taschenbuch
Erschienen: 29.01.13

Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin

Es klingt wie der typische „American Dream”: Von der Zwei-Mann-Bude zum Weltunternehmen, vom Pfälzer Bauernsohn zum Chef von 1.800 Mitarbeitern. Doch der wahre Traum des Matthias Willenbacher ist ein anderer: Eine Welt ohne Atommüll und Kohlestaub. Sein Ziel: „Eine Entscheidung für 100 Prozent erneuerbare Energien - und zwar sofort.” Nur eine Person kann die Weichen dafür stellen: Angela Merkel.

Deshalb macht er der Kanzlerin ein „unmoralisches Angebot”. Lässt die Kanzlerin sich darauf ein, dann wird er seine Firma mit Milliardenumsatz verschenken.

Lernen Sie den Gründer und Eigentümer des Energieunternehmens juwi näher kennen. Gehen Sie mit ihm auf eine Zeitreise durch die Energiewende, über Kontinente, von Windrädern in Costa Rica zu Solaranlagen in Eritrea. Willenbacher schildert seine vielfältigen Erlebnisse mit Politikern, und er markiert in seinem „Masterplan” die Eckpunkte eines neuen Energiesystems.


1. Aufl. 2013
Herder Verlag
Autor: Matthias Willenbacher
154 Seiten, Taschenbuch
Erschienen: 20.06.13

Der Letzte macht das Licht aus

Wenn es dunkel wird, machen wir das Licht an. Wenn es kalt wird, heizen wir. Wenn wir Energie brauchen für weltweite Industrie und Technik, bedienen wir uns. Jederzeit. Doch schon bald sind die fossilen Brennstof fe der Erde wie Kohle, Gas, Öl und Uran aufgebraucht. Und dann?

Ein massives Problem kommt auf uns zu, sagt Physiknobelpreisträger Robert B. Laughlin. In 200 Jahren sind alle fossilen Energievorräte unwiderruflich erschöpft und das ist durch physikalische Gesetze vorgegeben. Die Menschen werden um die verbleibenden Ressourcen kämpfen. Deren Kinder werden ihre Wohnungen mit anderen Energiequellen beheizen und beleuchten müssen. Doch eines ist sicher: Zu den uns bekannten Energiequellen gibt es keine Alternative. In Zeiten vom Super-GAU in Fukushima und dem deutschen Atomausstieg hat

Robert B. Laughlin ein so erhellendes wie provozierendes Buch geschrieben über die neue Energiekrise und die nahezu verrückten Innovationen, auf die die Menschheit hoffen kann. Denn gerade in Deutschland verfügen wir über einzigartige technische Kompetenzen. Davon profitiert die ganze Welt weil wir in dieser Krise alle in einem Boot sitzen.


1. Aufl. 2012
Piper Verlag
Autor: Robert B. Laughlin
400 Seiten, gebunden
Erschienen: 17.09.13

Erneuerbare Energien und Klimaschutz

Die Energiewende ist beschlossen - wie aber lässt sich unsere Energieversorgung in den nächsten 30 Jahren vollständig auf erneuerbare Energien umstellen? Auf diese und zahlreiche andere Fragestellungen zum Thema "Erneuerbare Energien" geht das Buch detailliert ein.

Es leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Klima-Debatte und behandelt die gesamte Bandbreite der erneuerbaren Energien, angefangen bei der Solarenergie über die Windkraft bis hin zur Erdwärme oder Biomasse. Neben allgemein verständlichen Beschreibungen der jeweiligen Technik, des Entwicklungsstandes und künftiger Potenziale liefert das Buch auch konkrete Anleitungen zur Planung und Umsetzung eigener regenerativer Anlagen.

Unterhaltsam geschrieben und in ansprechender vierfarbiger Gestaltung liefert das Buch interessante Hintergrundinformationen und zeigt anhand von bereits realisierten Beispielen eindrucksvoll, dass bereits heute eine komfortable Energieversorgung ganz ohne schädliche Klimaeinflüsse möglich ist. Das Buch setzt keine Fachkenntnisse voraus und richtet sich an alle, die sich für das Thema interessieren.


3. aktual. Aufl. 2013
Autor: Volker Quaschning
384 Seiten, gebunden
Erschienen: 05.09.13

Erneuerbare Energien

Dieses Standardwerk stellt die physikalisch-technischen Grundlagen und die aktuelle Systemtechnik für Anlagen zur Nutzung regenerativer Energien zur Strom- und Wärmebereitstellung dar. Außerdem gibt es einen umfassenden Überblick über die Charakteristik des erneuerbaren Energieangebots. Ausgehend davon werden Kennzahlen für eine ökonomische und ökologische Bewertung zugänglich gemacht und die Potenziale der regenerativen Energien und deren derzeitige Nutzung in Deutschland diskutiert.

Im Einzelnen werden die folgenden Optionen zur Nutzung des regenerativen Energieangebots aufgezeigt:

  • passive Solarenergienutzung,
  • solarthermische Wärmebereitstellung,
  • photovoltaische und solarthermische Stromerzeugung (u. a. Solarfarm- und Solarturmkraftwerke),
  • Stromerzeugung aus Windenergie und Wasserkraft,
  • Wärmebereitstellung mithilfe von Wärmepumpen aus Umgebungsluft und oberflächennaher Erdwärme,
  • Strom- und Wärmebereitstellung aus der Energie des tiefen Untergrunds.

Zusätzlich werden kursorisch die Möglichkeiten einer Nutzung der Meeresenergien dargestellt. Nicht diskutiert wird dagegen die Energiegewinnung aus Biomasse.

Für die 5. Auflage wurden u. a. die photovoltaische Stromerzeugung vollständig aktualisiert, die passive und aktive solarthermische Wärmegewinnung umfassend überarbeitet, die Windkraftnutzung einschließlich der Offshore-Windstromerzeugung dem aktuellen Stand der Technik angepasst und die Möglichkeiten einer geothermischen Strom- und Wärmeerzeugung neu strukturiert dargestellt. Außerdem wurden die Grundlagen des regenerativen Energieangebots erweitert.

Neben seiner Eignung für die universitäre und außeruniversitäre Lehre bietet das Buch Entscheidungsträgern in Energiewirtschaft, Politik, Verwaltung und Administration sowie Wissenschaftlern und Beratern eine fundierte, verlässliche und hochaktuelle Wissensbasis.


5. Auflage 2013
Springer Verlag
Autoren: M. Kaltschmitt et.
931 Seiten, gebunden
Erschienen: 27.06.13

Achtung: Nur als Päckchen versendbar!